2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | ..  

Elisabeth Hauck 04.11.2019 

foto_robolove_702.jpg

Auf dem Weg zu perfekten Gefährten?

DOK Leipzig Nachlese: In „Robolove” zeigt Maria Arlamovsky, was mit Robotern heutzutage schon alles möglich ist und was nicht

 

Philipp Köhler 03.11.2019 

foto_sicherheit_123_151.jpg

Die Vermessung der Alpen

DOK Leipzig: Julia Gutweniger und Florian Kofler dokumentieren in „Sicherheit 123“ die von menschlichen Spuren durchsetzte Natur — und gewinnen damit die Goldene Taube in der Kategorie „Next Masters langer Dokumentar- und Animationsfilm“

 

Elisabeth Hauck 02.11.2019 

foto_girls_of_paadhai_110.jpg

Sicherheit oder Selbstermächtigung?

DOK Leipzig: Natalia Preston zeigt in ihrem Langfilmdebüt „Girls of Paadhai” die Kraft, die Frauengemeinschaften erreichen können

 

Julia Eichhorn 02.11.2019 

foto_spuren_455.jpg

Stigmatisierung statt Aufklärung

DOK Leipzig: „Spuren“ betrachtet die durch den Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) verübten Morde aus einem Blickwinkel, dem bislang weniger Aufmerksamkeit geschenkt wurde: aus dem der Angehörigen. Aysun Bademsoy berichtet einfühlsam über deren Leben „danach“

 

Philipp Köhler 02.11.2019 

foto_autobahn_296.png

„Und dann guckste hier und denkst: Scheiße!“

DOK Leipzig: „Autobahn“ von Nils Burghardt zeichnet ein authentisches und universelles Porträt von einer Stadt, die gegen den Verkehrsinfarkt kämpft


 

Elisabeth Hauck 30.10.2019 

foto_it_takes_a_family_566.jpg

Perspektivwechsel

DOK Leipzig: „It Takes a Family“ von Susanne Kovács und „Waldstück“ von Hannes Schilling nähern sich beide auf unterschiedliche Weise dem Thema Holocaust und erlauben dem Zuschauer so verschiedene Perspektiven einzunehmen

 

Julia Eichhorn 30.10.2019 

foto_myselfie_828.jpg

Was es heißt, sich selbst zu lieben – mit oder ohne Haare

DOK Leipzig: Anne Scheschonk erschafft mit „mySELFie“ ein warmes Porträt über eine (erkrankte) Jugendliche zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung

 

Nora Tüngler 06.09.2019 

midsommar_01_166.jpg

Vorsicht bei der Gruppenwahl

Ari Aster bringt uns mit seinem neuen Film „Midsommar“ nach seinem tiefgehenden Debüt „Hereditary“ erneut von der schönen, neuen, modernen in eine hässliche, alte, okkulte Welt

 

Gertje Graef 30.08.2019 

once_01_965.jpg

Wenn Leo weint

Quentin Tarantino unterläuft in „Once upon a time … in Hollywood“ alle Erwartungen und beweist sich als einfühlsamer Erzähler männlicher Biografien

 

Nora Tüngler 12.08.2019 

paradise_hills_bild_105.jpg

Grausames Paradies

Die Regisseurin Alice Waddington hat in ihrem ersten Langfilm „Paradise Hills“ optisch eine beeindruckende und doch beklemmende Welt erschaffen

 

Philipp Köhler 24.07.2019 

erde_nikolaus_geyrhalter_785.jpg

Wie ein Gemälde

So schrecklich schön kann materielle Ausbeutung im Zeitalter der Globalisierung aussehen: Nikolaus Geyrhalter lässt in seinem Dokumentarfilm „Erde“ Bilder und Personen für sich sprechen

 

Nora Tüngler 12.07.2019 

foto_brightburn_802.jpg

Antiheld aus dem Kinderzimmer

David Yarovekys „Brightburn –Son of Darkness“ lehrt einen nicht unbedingt das Gruseln, zeigt aber auf sehr blutige Weise, dass Wunschdenken alleine nicht ausreicht, um gute Eltern für einen pubertierenden Sohn zu sein und diesen von der Dunkelheit fernzuhalten

 

Gertje Graef 02.05.2019 

foto_atlas_113.jpg

Walters Welt

David Nawrath gibt mit dem stillen Sozialdrama „Atlas“ sein Spielfilmdebüt und wagt sich weit in die Ödnis deutscher Arbeitswelt vor

 

Gertje Graef 17.04.2019 

border_foto_303.jpg

Die 1000 Gegenteile von normal

Ali Abbassi gelingt mit „Border“ ein genialer Mystery-Thriller über die Emanzipation einer Trollfrau

 

Svenja Kollenda 08.04.2019 

so_hell_die_nacht_272.jpg

So kurz die Nacht

Vom 3. bis 7. April fand zum 16. Mal das mitteldeutsche Kurzfilmfestival „Kurzsuechtig“ in ausgewählten Kultur- und Veranstaltungsstätten Leipzigs statt. Am 2. Festivaltag suchte das Publikum der Schaubühne Lindenfels den besten Dokumentarfilm – und brauchte dafür viel Sitzfleisch

 

Dennis Osmanovic 19.02.2019 

dieter_kosslick_438.jpg

Reichlich Überlänge

Die 69. Berlinale ist beendet – und mit ihr nun bald die 18-jährige Ära Kosslick als Festivalleiter. Auch viele Filme hätten kürzer sein dürfen

 

Dennis Osmanovic 13.02.2019 

the_kindness_of_strangers_893.jpg

Start mit gezogener Handbremse

Gefälliger Eröffnungsfilm und Kinoperlen, die nicht im Wettbewerb laufen – die erste Hälfte der 69. Berlinale ließ viele Wünsche offen

 
 

Tipps

Cinema! Italia!

In diesem Jahr macht die 22. Tournee von Cinema! Italia! vom 5. bis 11. Dezember 2019 wieder Station in den Leipziger Passage-Kinos. Che bello!

EXTRAS

Out of Leipzig

Berichte aus der Hauptstadt und dem Rest der Welt

Jugend-Almanach

Die Rubrik für junge Autorinnen und
Autoren

Friedrich-Rochlitz-Preis

Texte zum Schreibwettbewerb Friedrich-Rochlitz-Preis für Kunstkritik

Lyrik & Prosa

Gedichte und Erzählungen im Leipzig-Almanach

Newsletter

Mit dem Newsletter informieren wir Sie einmal im Monat über die neuen Texte im Leipzig-Almanach. Das Abo können Sie jederzeit kündigen. Ihre E-Mail-Adresse geben wir ausschließlich zum Versand an die sichere Software Newsletter2Go weiter.