2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | ..  

Bettina Kremberg 03.12.2018 

5856649637_230d651952_654.jpg

Geld aus dem Nichts

Der Philosoph und Soziologe Aaron Sahr formuliert in seinen aktuellen Büchern die Theorie des Keystroke-Kapitalismus – lässt aber Lücken

 

Holger Leisering 08.11.2018 

russland_611.jpg

Poesie für die Wand

Der Kalender „Russlands Naturparadiese“ für 2019 zeigt Landschaften der Sehnsüchte

 

Kathrin Rahmann 08.11.2018 

korn_marx_651.jpg

Wer war eigentlich diese Jenny?

Mit seinem Buch „Karl Marx. Ein radikaler Denker“ hat Wolfgang Korn eine Marx-Biografie to go geschaffen, die viele Fragen offen lässt

 

Holger Leisering 20.09.2018 

kathrin_schmidt_waschplatz_der_k_hlen_dinge_197.jpg

Kein garstig Lied, kein Pfui! und doch politisch

Kathrin Schmidts „waschplatz der kühlen Dinge“ enthält Verse, die Leben und Denken verändern könnten

 

Kathrin Rahmann 20.09.2018 

antonia_michaelis_-_wind_und_der_geheime_sommer_798.jpg

Der Dschungel in Berlin

Antonia Michaelisʼ „Wind und der geheime Sommer“ ist ein facettenreicher Roman für große Kinder, der dem Alltag einen zweiten Boden einzieht

 

Holger Leisering 13.06.2018 

arendt_freiheit_407.jpg

Satelliten begleiten Biografie

Hannah Arendts Essay „Die Freiheit, frei zu sein“ ist so schwer wie empfehlenswert

 

Kathrin Rahmann 22.05.2018 

romeo_julia_255.jpg

Überfall der Literatur auf
ein Schriftstellerleben

In Gerhard Falkners Roman „Romeo oder Julia“ muss ein Autor sein eigenes Leben als Drama dekodieren

 

Holger Leisering 30.04.2018 

oxenberg_930.jpg


Alltag und Gendarm

Mit „Oxenberg & Bernstein“ ist Cătălin Mihuleac ein großer Roman über die Schoah gelungen

 

Holger Leisering 06.04.2018 

leere_herzen_gro_1_790.jpg

Entleerte Ethik

Der dystopische Spiegel, den Juli Zeh dem Leser von „Leere Herzen“ hinhält, ist auch ein Zerrspiegel

 

Kathrin Rahmann 17.03.2018 

kieferninseln_939.jpg

Hexenwerk des Erzählens

Ein unsympathischer Protagonist. Ein langweiliger Plot. Ein lesenswerter Roman

 

Holger Leisering 16.03.2018 

der_beste_staat_968.jpg

Urenkel Voltaires

Im Erzählband „Der Beste Staat“ spielt Michael Waßmann mit möglichen Welten. Traumhaft ist keine davon

 

Marcus Wendt 16.03.2018 

nichts_was_uns_passiert_787.png

Missverständnisse, die keine sind

„Nichts, was uns passiert“ ist ein sehr gut konstruierter Roman und ein pointierter Beitrag zu #metoo und dem gesellschaftlichen Umgang mit sexueller Gewalt

 

Kathrin Rahmann 09.03.2018 

aussersich_466.jpg

Multiple Identitätskrise

Sasha Marianna Salzmann stellt in ihrem Roman „Außer sich“ den Zauber der Befreiung aus kulturellen und geschlechtlichen Identitäten auf den Prüfstand

 

Kathrin Rahmann 26.02.2018 

mora_tdie_liebe_unter_aliens_168761_653.jpg

Meisterwerk der Melancholie

Terezia Moras „Die Liebe unter Aliens“ erzählt von der Fremdheit in Beziehungen

 

Bettina Kremberg 22.02.2018 

skandal_in_togo_gro__275.jpg

Missbrauch und Gewalt

In ihrem Buch „Skandal in Togo“ untersucht die Historikerin Rebekka Habermas deutsche Kolonialgeschichte

 

Kathrin Rahmann 14.02.2018 

amerikanische_erfindungen_628.jpg

Skurriles Eigenleben

In Rivka Galchens Erzählband „Amerikanische Erfindungen“ erleben die Figuren Beunruhigendes

 

Holger Leisering 09.02.2018 

nackte_frau_363.jpg

Krankhafte Eifersucht

Elena Stancanellis Roman „Die nackte Frau“ dümpelt erst vor sich hin und sucht dann den Skandal in der Eskalation

 

Bettina Kremberg 03.01.2018 

subutex_533.jpg

Das serielle Prinzip im Abstiegsroman

Virginie Despentes’ neue Trilogie der kollektiven Depression

 
 

Tipps

Dartmoor-Film mit Kinoorgel

Die Cinémathèque Leipzig und das Museum für Musikinstrumente laden zur Reihe "Kinoorgel live" ins Grassi-Museum ein. Am 29. Dezember ist ab 18 Uhr der Stummfilm "Ein Landhaus in Dartmoor" aus dem Jahr 1929 von Anthony Asquith zu sehen. An der Welteorgel spielt Clemens Lucke.

EXTRAS

Out of Leipzig

Berichte aus der Hauptstadt und dem Rest der Welt

Jugend-Almanach

Die Rubrik für junge Autorinnen und
Autoren

Friedrich-Rochlitz-Preis

Texte zum Schreibwettbewerb Friedrich-Rochlitz-Preis für Kunstkritik

Lyrik & Prosa

Gedichte und Erzählungen im Leipzig-Almanach

Newsletter

 

Registrieren Sie sich für den Newsletter des Leipzig-Almanach