2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | ..  

Fabian Stiepert 23.12.2014 

Gutes, Wahres, Schönes

Büchertipps für Intellektuelle alter Schule, Freunde des feinsinnigen Humors, Tiefsinnige, Bibliophile – oder einfach nur, um mitzureden

 

Benjamin Brückner 02.12.2014 

Kai aus der Kiste

In den USA belegte „Gone Girl“ wochenlang die Spitzenpositionen der Bestsellerlisten. Auch hierzulande war das dritte Buch der US-Autorin Gillian Flynn ein echter Kassenschlager. Was aber macht diesen Thriller so besonders? Und ist er wirklich die ganze Aufregung wert?

 

Fabian Stiepert 30.11.2014 

Er ist dann mal ganz da

Hape Kerkeling hat ein absolut lesenswertes Buch über seine Kindheit geschrieben. Doch die Lesung in der Lehmanns-Buchhandlung zeigt: Live ist der Humorist immer noch am besten

 

Anna Kow 22.10.2014 

Versuch über einen Gedichtband

Jan Wagner versammelt in seinem neuen Werk „Regentonnenvariationen“ mancherlei Tier und Pflanze aus dem Garten. Das bedeutet keinesfalls Kitsch

 

Fabian Stiepert 22.10.2014 

Beziehungskisten, stapelweise

Die ausgebildete Schauspielerin Karen Köhler hat einen Band mit Erzählungen veröffentlicht. Kann das gut gehen?

 

Fabian Stiepert 17.10.2014 

Dann war da das Fernsehen

Robert Seethaler erzählt in „Ein ganzes Leben“ vom Lieben und Leiden des Bewohners eines kleinen Bergdorfes

 

Fabian Stiepert 13.10.2014 

Die große Nicht-Debatte zum großen Nicht-Roman

Der Literaturherbst bringt zahlreiche Neuerscheinungen mit sich. Wieso redet man da ausgerechnet am meisten über Judith Hermanns Roman „Aller Liebe Anfang“?

 

Fabian Stiepert 13.09.2014 

Frankfurt, ein Mann, ein Roman

Wilhelm Genazino hat mit „Bei Regen im Saal“ einen rasanten, aber insgesamt nicht überzeugenden Roman über das männliche Ego geschrieben

 

Holger Leisering 11.09.2014 

Lesen, Sammeln, Augenblick

Gernot Wolfram schlägt in „Der leuchtende Augenblick“ den Bogen von Paul Celan über das Untergrundarchiv im Warschauer Ghetto bis zu heutigen Lesegewohnheiten

 

Fabian Stiepert 14.08.2014 

Die Plapper-Poetin

Der Goldmann Verlag hat ein ganzes Bändchen mit Texten der Poetry-Slammerin Julia Engelmann herausgebracht. Warum nur?

 

Tobias Prüwer 31.07.2014 

Schreiben-Wischer

Kommt mit dem Touchpad das Ende der Schreibmaschinentastatur? Eine Studie untersucht den Unterschied zwischen Schreiben und Streichen

 

Fabian Stiepert 31.07.2014 

Public Reading

Die Fußball-WM ist vorbei. Womit soll man nun seine Zeit verbringen? Am besten natürlich mit anregender wie geistreicher Lektüre. Hier einige Empfehlungen für den Sommer

 

Tobias Prüwer 28.07.2014 

Huckleberry an der Saale

Die Zeichnerin Olivia Vieweg lässt Huck Finn nach Halle umziehen und erzählt das Mark-Twain-Abenteuer in modernisierter Comic-Form

 

Teresa Merfert 28.07.2014 

Trauriges Ich

Carolina de Robertis hat einen Roman über die Aufarbeitung der Geschichte der argentinischen Militärdiktatur geschrieben. Leider fällt er eher überraschungsarm aus

 

Tobias Prüwer 25.06.2014 

We all live in an Elve’s Submarine

Superhirn Artemis Fowl geht mit „Das magische Tor“ in die – vorerst – letzte Runde

 

Fabian Stiepert 18.04.2014 

Der Lebemann wird alt und melancholisch

Der neue Band mit Tagebüchern von Fritz J. Raddatz umfasst die Jahre 2002 bis 2012. Eine mitreißende, aufregende, ergreifende Lektüre

 

Fabian Stiepert 17.04.2014 

Wer Edelmetalle schmeißt, wird Häme ernten

Ein literarisches Totalversagen: Fabian Hischmanns Debütroman „Am Ende schmeißen wir mit Gold“

 

Holger Leisering 17.04.2014 

Mit Papierschere in der Kampfzone

Peggy Neidels Gedichtband „weiß“ ist toll, enthält aber leider ein unnötiges Nachwort

 

Holger Leisering 28.03.2014 

Ausweichmanöver

Oder: Warum von Schierachs von Eschburg kein Mörder ist und auch sonst wenig

 

Steffen Kühn 28.03.2014 

Im Minenfeld der Ost-West-Debatte

Mit ihrem Interview-Buch „Der Osten ist ein Gefühl“ schaltet sich Anja Goertz sehr behutsam in die festgefahrene Diskussion über Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschen ein

 

Teresa Merfert 25.03.2014 

„Ein neuer Lärm des Jubels und der Freude“

Preis der Leipziger Buchmesse im Bereich Belletristik: die Nominierten und der Gewinner

 

Steffen Kühn 24.03.2014 

Pixel, Freiräume und Details

Erstmals zeigt ein Band vollständig die Werke der Künstlerin Christine Baumgartner

 

Holger Leisering 24.03.2014 

Der Satan des Satans des Satans

Das Inselbüchlein „Frühlingsregen“ mit Gedichten Yaňez’ enthält Surreales aus Chile − und kaum Informationen über den Autor

 

Fabian Stiepert 07.03.2014 

Der Alltag: ein Krisengebiet

In ihrem neuen Buch „Glücklich die Glücklichen“ kratzt Yasmina Reza an der Fassade der wohlhabenden Bürger von Paris

 

Fabian Stiepert 06.03.2014 

Ein sehr dickes Booklet

Hans-Olov Öberg erzählt in „Die Saga vom Esbjörn Svensson Trio“ kreuzbrav die Geschichte der wichtigsten Jazzband der vergangenen zwanzig Jahre nach

 

Fabian Stiepert 05.03.2014 

Immer noch Frisch

Nach zwanzig Jahren Sperrfrist ist nun Max Frischs „Berliner Journal“ erschienen

 

Fabian Stiepert 18.01.2014 

Boing, Buch, Tschak!

Der britische Musikjournalist David Buckley hat eine informative Biographie über Kraftwerk geschrieben

 

Fabian Stiepert 04.01.2014 

Literarischer Rückblick

Bücher des vergangenen Jahres, die auch 2014 ihr Verfallsdatum nicht überschritten haben werden

 
 

Tipps

Peer Gynt

Am 28. Dezember um 19.30 Uhr kommt es am Schauspiel Leipzig zur Wiederaufnahme von Henrik Ibsens "Peer Gynt" in der Inszenierung von Philipp Preuss.

Weihnachtsmotette

Die Weihnachtsmotette mit dem Thomanerchor in der Thomaskirche, am Sonntag, 24. Dezember, beginnt um 13.30 Uhr. Der Eintritt kostet 2 Euro und ist am Kircheneingang zu bezahlen.

EXTRAS

Out of Leipzig

Berichte aus der Hauptstadt und dem Rest der Welt

Jugend-Almanach

Die Extra-Rubrik für junge Autorinnen und Autoren

Friedrich-Rochlitz-Preis

Rückblick auf den Friedrich-Rochlitz-Preis für Kunstkritik 2015. Das nächste Mal findet der Schreibwettbewerb 2017 statt.

Lyrik & Prosa

Gedichte und Erzählungen im Leipzig-Almanach

Mitglied werden

Der Leipzig-Almanach braucht Ihre Unterstützung, damit er auch weiterhin nicht kommerziell bleibt. Werden Sie Vereinsmitglied! Als Dankeschön erhalten Sie einen Kinogutschein.

Newsletter

 

Registrieren Sie sich für den Newsletter des Leipzig-Almanach