2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | ..  

Frank Sindermann 21.10.2014 

Ernste Schönheit und matter Jubel

Nikolaj Znaider spielt das wohl berühmteste Violinkonzert der Welt und Riccardo Chailly versucht eine sinfonische Ehrenrettung

 

Steffen Kühn 05.10.2014 

Große Bandbreite, unklares Profil

Dem Musikfest Berlin fällt es schwer, sich in der von Kulturveranstaltungen verwöhnten Stadt zu behaupten – ein Konzertrückblick

 

Frank Sindermann 30.09.2014 

Kein Name wie Musik

Semyon Bychkov dirigiert im Gewandhaus Franz Schmidts Sinfonie in Es-Dur − vor allem für die Streicher eine Herausforderung

 

Steffen Kühn 11.06.2014 

Kluge Regie rettet allzu theoretische Musiktheaterkonzeption

Dieter Schnebel hat sich ohne Frage große Verdienste um das Musiktheater erworben. Seine in Berlin aufgeführte Oper „Utopien“ ist jedoch ein Beispiel dafür, wie Komponisten nicht mit dem Publikum umgehen sollten. Umso verdienstvoller ist die Regie

 

Steffen Kühn 17.04.2014 

Magic Gongs im Kraftwerk Berlin

Unspektakuläres in spektakulärer Turbinenhalle: „Lover“ von Christian Jost

 

Steffen Kühn 10.04.2014 

MaerzMusik 2014 scheitert an Beliebigkeit

Dem Berliner Festival für Aktuelle Musik mangelt es an einer starken künstlerische Idee

 

Tabea Köbler 25.03.2014 

Randgebiete

Forest Swords im UT Connewitz – oder: Bewegung an den Grenzen des Tanzbaren

 

Maximilian Haase 24.02.2014 

Tanzen, rauchen, sich befreien mit Andreas Spechtl

Die Band „Ja, Panik!“ gastiert im Conne Island

 

Steffen Kühn 31.01.2014 

Bruckners Neunte leidenschaftlich

In der Berliner Philharmonie dirigiert Zubin Mehta die letzte Sinfonie von Anton Bruckner und „Ancient Voices of Children” von George Crumb

 

Steffen Kühn 30.01.2014 

Kristjan Järvi Superstar?

Seit knapp anderthalb Jahren steht er am Pult des MDR Sinfonieorchesters. Mit "Desert Music" beweist der gebürtige Este im Gewandhaus: Er ist wirklich angekommen

 
 

Tipps

Peer Gynt

Am 28. Dezember um 19.30 Uhr kommt es am Schauspiel Leipzig zur Wiederaufnahme von Henrik Ibsens "Peer Gynt" in der Inszenierung von Philipp Preuss.

Weihnachtsmotette

Die Weihnachtsmotette mit dem Thomanerchor in der Thomaskirche, am Sonntag, 24. Dezember, beginnt um 13.30 Uhr. Der Eintritt kostet 2 Euro und ist am Kircheneingang zu bezahlen.

EXTRAS

Out of Leipzig

Berichte aus der Hauptstadt und dem Rest der Welt

Jugend-Almanach

Die Extra-Rubrik für junge Autorinnen und Autoren

Friedrich-Rochlitz-Preis

Rückblick auf den Friedrich-Rochlitz-Preis für Kunstkritik 2015. Das nächste Mal findet der Schreibwettbewerb 2017 statt.

Lyrik & Prosa

Gedichte und Erzählungen im Leipzig-Almanach

Mitglied werden

Der Leipzig-Almanach braucht Ihre Unterstützung, damit er auch weiterhin nicht kommerziell bleibt. Werden Sie Vereinsmitglied! Als Dankeschön erhalten Sie einen Kinogutschein.

Newsletter

 

Registrieren Sie sich für den Newsletter des Leipzig-Almanach