Werden Sie Vereinsmitglied!

Der Leipzig-Almanach braucht Ihre Unterstützung.
Jahresbeitrag: nur 20 Euro. Unser Dank: ein Kinogutschein

Das Online-Feuilleton Leipzig-Almanach bereichert seit dem Jahr 2001 das lokale Kulturleben mit Rezensionen, Interviews und Essays zu Musik, Schauspiel, Oper, Tanz, Film, Literatur, bildender Kunst und vielem mehr. Rund 3000 Texte von knapp 300 Autorinnen und Autoren haben sich auf www.leipzig-almanach.de angesammelt – unentgeltlich geschrieben und vom Redaktionsteam unentgeltlich aufbereitet.

Damit der Leipzig-Almanach auch in Zukunft nicht kommerziell bleibt und sich trotzdem weiterentwickeln kann, brauchen wir Ihre Unterstützung!

Wir, das ist die gemeinnützige und unabhängige Gesellschaft für Kunst und Kritik Leipzig e.V., die nicht nur das Online-Feuilleton herausgibt, sondern auch den regionalen Schreibwettbewerb „Friedrich-Rochlitz-Preis für Kunstkritik“ veranstaltet. Wir suchen neue Vereinsmitglieder, die die Idee des ehrenamtlich organisierten lokalen Online-Feuilletons unterstützen. Ihre Mitgliedschaft hilft uns dabei, auch weiterhin eine Vielzahl an Autorinnen und Autoren für eine kritische und schreibende Auseinandersetzung mit Kultur zu begeistern. Damit der Leipzig-Almanach auch künftig ungewöhnliche und häufig einmalige Einblicke ins Leipziger Kulturleben bietet.

Eine Vereinsmitgliedschaft verpflichtet zu nichts – außer zum Jahresbeitrag in Höhe von nur 20 Euro. Wer darüber hinaus den Verein und das Online-Feuilleton mitgestalten mag, ist dazu herzlich eingeladen!

Für jede neue Mitgliedschaft bedanken wir uns mit einem Gutschein über einen kostenfreien Eintritt ins Leipziger Luru-Kino.

Danke für Ihre Unterstützung!

Jörn Seidel, Verena Lutter, Elisabeth Hauck
Vorstand der Gesellschaft für Kunst und Kritik Leipzig e.V.

Beitrittserklärung (PDF)
Satzung der Gesellschaft für Kunst und Kritik Leipzig e.V. (PDF)
Vereinswebsite: www.kunstkritik.org

 

Tipps

Dendemann Open Air

Das Täubchenthal beschließt seine diesjährige Open-Air-Saion mit einem Konzert von Hiphop-Urgestein Dendemann am 24.8.19. Doch das ist noch nicht alles, im Nachgang findet wie es sich gehört auch noch eine zünftige Aftershow-Party statt, die für alle Interessierten auch jenseits des eigentlichen Konzerts kostenlos zugänglich ist! Auf der Bühne werden neben Dendemann noch Juse Ju und Amewu unter freiem Himmel die Show rocken, im Nachgang zum Konzert werden dann Roger Reckless und Kobito den Saal des Täubchenthals kapern, während im Clubraum unter anderem Le_Go, Mona Lina und Hoodie auflegen. Ein gebührender Abschluss für eine schöne Open-Air-Saison, die in diesem Jahr unter anderem Highlights wie Käptn Peng & die Tentakel von Delphi wieder nach Leipzig getragen hat.

Open-Air-Kinos

Kinovorstellungen unter freiem Himmel laufen im August auf der Feinkost, in der Baumwollspinnerei, auf Conne Island, auf der Rennbahn im Scheibenholz, im Autokino auf der Alten Messe, im Pool Garden in der Kammgarnspinnerei und im Treppenkino an der Schaubühne Lindenfels und in der Kinomanufaktur in Eutritzsch.

EXTRAS

Out of Leipzig

Berichte aus der Hauptstadt und dem Rest der Welt

Jugend-Almanach

Die Rubrik für junge Autorinnen und
Autoren

Friedrich-Rochlitz-Preis

Texte zum Schreibwettbewerb Friedrich-Rochlitz-Preis für Kunstkritik

Lyrik & Prosa

Gedichte und Erzählungen im Leipzig-Almanach

Newsletter

Mit dem Newsletter informieren wir Sie einmal im Monat über die neuen Texte im Leipzig-Almanach. Das Abo können Sie jederzeit kündigen. Ihre E-Mail-Adresse geben wir ausschließlich zum Versand an die sichere Software Newsletter2Go weiter.