Literatur | Bettina Kremberg 13.03.2020 

yos_junger_habermas2_279.jpg

Das frühe Denken von Habermas

Pünktlich zum 90. Geburtstag von Jürgen Habermas veröffentlicht Roman Yos seine Dissertation über den frühen Habermas. Dafür erhielt der junge Philosoph im November 2018 den Potsdamer Nachwuchswissenschaftler-Preis. Auch so renommierte Zeitungen wie Die Zeit sparten nicht mit Lob

 

Literatur | Bettina Kremberg 12.03.2020 

dirk_baecker_229.jpg

4.0 oder die Tücken, die der Autor liest

1.0, 2.0, 3.0 … 4.0

 

Literatur | Holger Leisering 11.03.2020 

der_todgeweihte2_715.jpg

Die lasierte Silje und der Kommissar

„Der Todgeweihte“ von Gabriella Ullberg Westin ist ein spannender Krimi aus Schweden mit leichten Schwächen in der Figurenzeichnung

 

Literatur | Bettina Kremberg 10.03.2020 

quadflieg_vom_geist_zur_sache_639.jpg

Die Wiederverzauberung der Welt durch die Rettung der Dinge

Es ist das Anliegen von Dirk Quadfliegs neuestem Buch "Vom Geist der Sache. Zur Kritik der Verdinglichung", die „sozialintegrative Kraft von Dingen“ aufzuzeigen.

 

Musik | Janna Kagerer 10.02.2020 

pet_shop_boys_2_2019_-_credit_phil_fisk_417.jpg

Liebeserklärung an Berlin

Mit dem Album HOTSPOT gelingt dem Duo Pet Shop Boys ein 14. großer Wurf

 

Bühne | Kristin Teichert 01.02.2020 

brennende_erde_09_875.jpg

Viel Geschichte, wenig Geschichten

Bei der Premiere von Regine Dura und Hans-Werner Kroesingers „Brennende Erde“ in der Diskothek des Schauspiel Leipzig springt der Funke nicht ganz über

 

Literatur | Marcus Wendt 26.01.2020 

grm_brainfuck_994.jpg

Ruppiger Endzeitton

„GRM – Brainfuck“ ist ein wütendes Buch. Und sich darüber im Klaren, dass Wut nicht weit trägt

 

Literatur | Marie Kraja 25.01.2020 

kein_land_in_sicht2_110.jpg

Illusionen sind Spione der Verzweiflung

Kein Land in Sicht – Gespräche mit Liedermachern und Kabarettisten der DDR

 

Bühne | D.H. Elle 25.01.2020 

circlusion_155.jpg

Circlude me!

Im LOFFT laden „Hazy Borders“ mit „Just a circlusion“ zur radikalen Abschaffung des Begriffs „Penetration“ ein und bleiben doch nur bei einer harmlosen Wohlfühlperformance


 

Bühne | D.H. Elle 19.01.2020 

das_rheingold_premiere_4513_stephan_klemm_fasolt_james_moellenhoff_fafner_sandra_trattnigg_freiakarin_lovelius_fricka_foto_tom_schulze_615.jpg

Düstere Poesie

Rosamund Gilmore’s Inszenierung von Wagners „Rheingold“ ist ein düsterer Traum von der Sehnsucht nach Macht


 

Bühne | Kristin Teichert 06.01.2020 

oratorium_509.jpg

Ein kollektiver Monolog

“She She Pop” löste bei seinem Gastspiel in Leipzig spontane Solidarisierungen der Zuschauer aus

 

Musik | Sebastian Heinz 26.12.2019 

27640939_921.jpg

„Lassen Sie mich Künstler, ich bin durch“

Fatoni schenkte seinen Fans zum Nikolaus ein energetisches Konzert im ausverkauften Conne Island


 

Literatur | Holger Leisering 29.11.2019 

tja_papa2_444.jpg

Crazy Papa und Sohn praktizieren Philosophie

„Tja, Papa“ von William Saroyan ist in einer Neuübersetzung erschienen

 

Musik | Sabine Ernst 21.11.2019 

bild_3_356.jpg

Difference and Loud

We Had To Leave spielten im Pöge-Haus im Rahmen der Reihe “Indie.Sein”

 

Bühne | Simon Kaller 11.11.2019 

why_don_t_i_fit_in__foto_virginie_kahn__paris__792.jpg

Why don’t I fit in? And do I really have to?

Christiana Morganti setzt sich in einem sehr persönlichen Abend mit der Suche nach der eigenen künstlerischen Stimme auseinander: “Jessica and me”. Und bewegt unseren Autor.

 

Bühne | D.H. Elle 11.11.2019 

vr_1__foto_compagnie_gilles_jobin__genf__787.jpg

Tanz der Avatare

Gilles Jobin betritt mit „VR I“ ästhetisches Neuland, belässt es aber bei einer verspielten Ouvertüre.

 

Bühne | D.H. Elle 07.11.2019 

bild_2_-_muppetshow__alexi_pelekanos__wien__859.jpg

Elfriedes letzter Wille?

Nikolaus Habjan eröffnet mit Elfriede Jelineks „Am Königsweg“ das Theaterfestival euro-scene und macht es sich mit einer Aneinanderreihung von antiquierten Regieeinfällen und einem derben Trump-Bashing viel zu leicht

 

Bühne | Gertje Graef 04.11.2019 

01_ln_01_259.jpg

Von Marionetten und virtual reality

Vom 5. bis 10. November zeigt das Festival Euro-Scene aktuelle Tanz- und Theaterproduktionen aus ganz Europa und lädt zum Diskurs ein

 

Dazwischen | Stefan Neumeier 05.11.2019 

a06_paul_wilson_und_jan_lopatka_587.jpg

Die Charta 77 aus tschechischer und Leipziger Sicht

Das Stadtgeschichtliche Museum zeigt noch bis 17. November eine Ausstellung zur tschechoslowakischen Protestbewegung der späten 70er-Jahre

 

Film | Elisabeth Hauck 04.11.2019 

foto_robolove_702.jpg

Auf dem Weg zu perfekten Gefährten?

DOK Leipzig Nachlese: In „Robolove” zeigt Maria Arlamovsky, was mit Robotern heutzutage schon alles möglich ist und was nicht

 

Film | Philipp Köhler 03.11.2019 

foto_sicherheit_123_151.jpg

Die Vermessung der Alpen

DOK Leipzig: Julia Gutweniger und Florian Kofler dokumentieren in „Sicherheit 123“ die von menschlichen Spuren durchsetzte Natur — und gewinnen damit die Goldene Taube in der Kategorie „Next Masters langer Dokumentar- und Animationsfilm“

 

Film | Philipp Köhler 02.11.2019 

foto_autobahn_296.png

„Und dann guckste hier und denkst: Scheiße!“

DOK Leipzig: „Autobahn“ von Nils Burghardt zeichnet ein authentisches und universelles Porträt von einer Stadt, die gegen den Verkehrsinfarkt kämpft


 

Film | Julia Eichhorn 02.11.2019 

foto_spuren_455.jpg

Stigmatisierung statt Aufklärung

DOK Leipzig: „Spuren“ betrachtet die durch den Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) verübten Morde aus einem Blickwinkel, dem bislang weniger Aufmerksamkeit geschenkt wurde: aus dem der Angehörigen. Aysun Bademsoy berichtet einfühlsam über deren Leben „danach“

 

Film | Elisabeth Hauck 02.11.2019 

foto_girls_of_paadhai_110.jpg

Sicherheit oder Selbstermächtigung?

DOK Leipzig: Natalia Preston zeigt in ihrem Langfilmdebüt „Girls of Paadhai” die Kraft, die Frauengemeinschaften erreichen können

 

Film | Julia Eichhorn 30.10.2019 

foto_myselfie_828.jpg

Was es heißt, sich selbst zu lieben – mit oder ohne Haare

DOK Leipzig: Anne Scheschonk erschafft mit „mySELFie“ ein warmes Porträt über eine (erkrankte) Jugendliche zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung

 

Film | Elisabeth Hauck 30.10.2019 

foto_it_takes_a_family_566.jpg

Perspektivwechsel

DOK Leipzig: „It Takes a Family“ von Susanne Kovács und „Waldstück“ von Hannes Schilling nähern sich beide auf unterschiedliche Weise dem Thema Holocaust und erlauben dem Zuschauer so verschiedene Perspektiven einzunehmen

 

Musik | Julia Eichhorn 21.10.2019 

hispencer2-2x_416.jpg

Vom Versuch des Aufbruchs, der Resignation und Auferstehung

Hi! Spencer kehrten auf ihrer „Weiter raus“-Tour im Naumanns ein

 

Musik | Lea Matika 08.10.2019 

amanda_palmer_haus_auensee_leipzig_525.jpg

Songs of Love and Rape

Amanda Palmer zeigt sich bei ihrem Konzert im Haus Auensee extrem düster und dabei unglaublich erleuchtend

 

Bühne | D.H. Elle 06.10.2019 

ada_1__credits_rolf_arnold__342.jpg

K.I. und Hysterie

Katrin Plötner inszeniert die Uraufführung von Martina Clavadetschers „Frau Ada denkt Unerhörtes“ in der Diskothek des Schauspiel Leipzig allzu logisch

 

Musik | Julia Eichhorn 12.09.2019 

olli_schulz_986.jpg

Wiedersehen mit dem “Realness-Freund von der Street”

Im ausverkauften Conne Island legten Olli Schulz und Band anlässlich einer kleinen Clubtour einen Zwischenstopp ein

 

Film | Gertje Graef 30.08.2019 

once_01_965.jpg

Wenn Leo weint

Quentin Tarantino unterläuft in „Once upon a time … in Hollywood“ alle Erwartungen und beweist sich als einfühlsamer Erzähler männlicher Biografien

 

Literatur | Holger Leisering 24.08.2019 

vch_137.jpg

Unter Verwendung des Siebenstriemers

Christoph Heins „Verwirrnis“ erzählt von homosexueller Liebe in der DDR. Trotz des bisweilen zu pedantischen Stils geht der Roman in lesenswerter Weise durch die Jahrzehnte

 

Musik | Michael Fürch 21.08.2019 

get_well_soon_geyserhaus__c__osmanovic_211.jpg

Der Sinatra von Biberach beswingt die Angst

Get Well Soon und Big Band spielen auf der sommerlichen Parkbühne Geyserhaus ganz galant sämtliche Sorgenkarten aus

 

Musik | Tünde Malomvölgyi 20.08.2019 

1_695.jpg

Taucha in Trance

Impressionen eines Wochenendes: Am Rande von Leipzig fand das 10. „Ancient Trance Festival“ für Maultrommel und Weltmusik statt

 

Film | Nora Tüngler 12.08.2019 

paradise_hills_bild_105.jpg

Grausames Paradies

Die Regisseurin Alice Waddington hat in ihrem ersten Langfilm „Paradise Hills“ optisch eine beeindruckende und doch beklemmende Welt erschaffen

 
 

Tipps

EXTRAS

Out of Leipzig

Berichte aus der Hauptstadt und dem Rest der Welt

Jugend-Almanach

Die Rubrik für junge Autorinnen und
Autoren

Friedrich-Rochlitz-Preis

Texte zum Schreibwettbewerb Friedrich-Rochlitz-Preis für Kunstkritik

Lyrik & Prosa

Gedichte und Erzählungen im Leipzig-Almanach

Newsletter

Mit dem Newsletter informieren wir Sie einmal im Monat über die neuen Texte im Leipzig-Almanach. Das Abo können Sie jederzeit kündigen. Ihre E-Mail-Adresse geben wir ausschließlich zum Versand an die sichere Software Newsletter2Go weiter.